Archiv für: 2008

Edgar
24.12.08

Feliz Navidad

wünsche ich allen

Edgar
23.12.08

Weihnachtsgeschenk

Pünktlich zu Weihnachten ist das neue Käfig für unseren Papagei "Pico" vom Schreiner geliefert worden. 250'000 Guaranies (ca. 50 Euro) hat es inkl. Lieferung gekostet.

Dieser Käfig ist jetzt gross genug. Er kann darin sogar fliegen. Klettern tut "Pico" aber viel lieber.
Was noch fehlt ist ein Schaukel, die mache ich aber im neuen Jahr selbst.

Edgar
21.12.08

Sommeranfang

Heute ist offiziell Sommeranfang. Somit wird es noch heisser und die Regentage lassen vermutlich auch öfter auf sich warten. B)

Edgar
20.12.08

Körperschmuck - Tattoo

Heute fand bei Hans der Spezial-Event von Lima's und Jochens Körperschmuckstudio statt. Hans betreibt in Piribebuy eine heimelige Bar die für den Tattoo und Percing Event gut geeignet ist. Sie liegt direkt an der Hauptstrasse die durch Piri führt.

Sandra, meine Schwägerin, hat dies genutzt um sich ein Tattoo stechen lassen.

Dies hat auch das Interesse einiger Paraguayer geweckt.

Nach fünf Stunden, inkl. Pausen, ist das gewünchte Tattoo fertig. Sieht echt toll aus.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr in Sandra's Blog.

Lima's und Jochens Körperschmuckstudio

Edgar
16.12.08

Das WARTEN hat ein Ende

Endlich ist er da, der Dodge von meinem Schatz.
Nach seiner ersten Fahrt in Paraguay steht er vor unserer Garage.

Die Geschichte beginnt aber etwas früher. Vor mehreren Tagen haben wir die Info erhalten dass der Wagen bald abholbereit sei. Wann haben uns die Herren vom Zoll nicht mitgeteilt. Also warteten wir geduldig bis das Telefon klingelte. Endlich, Freitag soll er kommen. Freitag wieder warten ... bis das Telefon klingelte. Dann hies es plötzlich am Montag sei es endlich soweit. Montag früh fuhren wir nach Asuncion um den Zoll (32% vom Autowert plus Mehrwertsteuer) zu bezahlen. Kaum war dies erledigt war wiederum warten angesagt. Immer wieder wurde uns per Telefon mitgeteilt dass der Papierkrieg noch etwas dauert. So gegen 17:00 Uhr hiess es dann der Wagen wird rausgebracht. Aufatmen war angesagt.
Der nächste Anruf kam und brachte uns die "freudige" :no: Mitteilung dass der Lastwagen der den Dodge transportiert einen platten Reifen eingefangen hat.
Heute gehe nichts mehr aber Morgen früh, ganz bestimmt.
Dienstag Morgen ca. 10:00 Uhr haben wir gehofft dass der Wagen kommt. 15:00 Uhr ist es dann geworden bis der LKW mit der ersehnten Ladung ankam.

Vorsichtig fährt der LKW rückwärts an diese künstlich angelegte Rampe.

Näher geht nicht, aber hier muss der schwere Dodge rüberfahren.

Die Keile die den Dodge im Container gehalten haben müssen jetzt die Lücke schliessen und die Überfahrt sichern.

Funktioniert das wirklich?

Sachte Rückwärts aber doch mit genug Schwung und draussen steht die schwarze Perle.

Manuela freute sich extrem dass ihr Dodge heil angekommen ist.

Unsere Hunde wollten unbedingt rein nachdem sie den Dodge gesehen haben. Völlig happy war es schwer sie wieder raus zu bekommen. :p

1 2 3 4 5 6 7 >>

2008
 << Aktuell>>
Jan Feb Mär Apr
Mai Jun Jul Aug
Sep Okt Nov Dez

Dieses Auswanderer Tagebuch nach Paraguay (Südamerika) erzählt einzelne Episoden aus dem neuen Leben ab Oktober 2008 von Edgar Tibolla in einer anderen Welt.

Suche

blogging software